Alle Artikel in: Lernen

Urlaub

Mit Hochsensibilität reisen?! Hilfreiche Tipps für deinen nächsten Urlaub

Juchuuu…langsam beginnt die Urlaubssaison (zumindest für den „typischen“ Sommerurlauber). Hast du deinen nächsten Urlaub schon geplant? Wie gehts dir damit? Freust du dich? Oder bist du jetzt schon gestresst? Hast du schon alle Horrorszenarien in deinem Kopf durchgespielt? Hast du deinem ich-mach-es-jetzt-ich-klick-jetzt-buchen Mut schon eine Standpauke gehalten? Besonders als (hoch)sensibler Mensch, kann so eine Reise durchaus eine Herausforderung sein. Und zwar vor, während und nach dem Urlaub. Für viele Reisende ist dies unvorstellbar. Die beste Zeit des Jahres, da freut man sich doch wohl drauf! Bloß weg, in die Sonne, Neues, Aufregendes erleben, endlich mal raus aus dem drögen Alltag! Los, freu dich! Mit einer Reise sind aber so einige, auch sehr persönliche Hürden zu überwinden, selbst wenn es nur von Berlin nach Usedom geht. Damit du aber deinen Urlaub genießen kannst, inklusive Vorfreude und in Erinnerung schwelgen nachher, habe ich einige Tipps für dich! Denn es ist möglich! Niemand muss und sollte sich damit abfinden, dass URLAUB immer STRESS bedeutet. Lass dir deinen Urlaub nicht vermiesen! Auch wenn das die letzten Male immer so war – ab jetzt …

Kraftfeldanalyse

Kraftfeldanalyse – so entdeckst du deine Energieräuber

Mitternacht, du liegst im Bett, bist völlig erledigt und weißt eigentlich gar nicht so recht warum. Klar, weil dein Tag immer sehr anstrengend ist. Aber warum? Ja, weil ich … machen muss. Heute kümmern wir uns um das: … und nutzen dazu eine übersichtliche Kraftfeldanalyse. Wofür stehen die Pünktchen? Was musst du eigentlich jeden Tag? Was musst du eigentlich nicht und machst es trotzdem? Was gibt dir Energie, was raubt dir diese wieder?   Die Kraftfeldanalyse wurde von dem Psychologen Kurt Lewin entwickelt und wird heute in verschiedenen Bereichen zur Analyse der treibenden und rückhaltenden Faktoren in den jeweiligen Situationen genutzt. Meistens geht es darum, ein Problem zu lösen. Überraschung! Durch diese Analyse kann man auf verschiedene Arten die Situation anschaulich darstellen, um so einen besseren Überblick über das Problem und eine mögliche Problemlösung zu bekommen. Cooles Tool. In meiner Form der Kraftfeldanalyse geht es darum, die Energieräuber und die Energiegeber deines Alltags zu enttarnen. Sie hilft dir, das sichtbar zu machen, was du schon fühlst, aber nicht weißt warum. Sherlock Holmes im eigenen Leben …

frühling, Frühjahrsputz

Frühjahrsputz – wie du negative Gedanken ausmistest

Na, bist du schon mit dem Feudel durch die Wohnung getanzt?             Küchenschränke sortiert, Klamotten ausgemistet, den Altpapiercontainer mit das-braucht-doch-wirklich-kein-Schwein Papierkram gesprengt? Selbst wenn man dann am Abend völlig k.o. auf das Sofa fällt, es ist doch ein geiles Gefühl, oder? K.o. aber auch irgendwie ganz frei und leicht, als hätte man auch innerlich aufgeräumt. Aber eben nur irgendwie… Clear space, clear mind Es hilft also, deine Umgebung sauber und ordentlich zu halten. Vor allem, weil nichts ablenkt nach dem Motto: ach, irgendwie liegt mir was auf Seele. Das sollte ich mir mal anschauen, aber oh! Oh jeee, jetzt seh ichs…die Vorhänge müssten mal dringend wieder gewaschen werden… Frühjahrsputz für Geist und Seele Wenn du also deine Wohnung nun von der Schwere des Winters befreit hast (auch wenn nicht), möchte ich dich dazu motivieren, dich mit der gleichen Energie um dich, deine Gedanken, deine Seele zu kümmern. Haste Bock? Juchu, das ist der Plan: Welche Gedanken können endlich weg? Bestimmt hast du auch so eine berühmte Schallplatte. Egal ob sie jemand (du eingeschlossen) …

loslassen

Loslassen #1 – der Unterschied zwischen Loslassen und Aufgeben

Loslassen. Puhhh, ein RIESENTHEMA. Vor allem auch mein Thema gerade. Eigentlich schon immer, aber nun beschäftige ich mich damit. Im Kleinen gelingt es mir mittlerweile sehr gut, aber die großen Themen spielen noch nicht mit. Selbst wenn ich weiß, wie gut es tut, wie herrlich erleichternd es ist, die Vorstellung, den Wunsch, den Menschen loszulassen – meine Seele kann das nicht und will es auch nicht. Ziemlich trotzig die Gute, manchmal. Oder ist es der Kopf… Aber es geht! Loslassen geht! Und noch eine gute Nachricht: es lohnt sich wirklich, sich damit zu beschäftigen, zu üben, sich mit seinem Innersten zu verbinden, denn: wir brauchen diese Fähigkeit ein Leben lang. Genau, das war die gute Nachricht! Denn wenn es nichts gibt, was wir wieder loslassen müssten, würden wir uns auch an nichts binden. So richtig mit Haut und Haaren Dinge erleben, sich verlieben, Träume haben. Ich will so zumindest leben.  Das Thema LOSLASSEN wird also immer wieder auf meinem Blog auftauchen. In kleinen Häppchen. Damit du auch mitarbeiten kannst, wenn du möchtest. Wenn du also …

Neid

Das Leben der ANDEREN…wie kann ich mit NEID umgehen?

Ein Frühlingsspaziergang im Park oder der Besuch bei deiner Freundin wird für dich zur Qual. Ich-bin-ein-Versager-Monologe, Traurigkeit und Neid vernichten die kleinen Pflänzchen Zufriedenheit und Gelassenheit. Zu Hause waren sie doch noch so präsent… Plötzlich, na gut – so plötzlich dann nun auch wieder nicht, ist alles anders in deinem Leben. Weil du alles anders bewertest. Was bis hierher eigentlich noch ganz ok war, ist jetzt sehr MANGELhaft. Es herrscht ein Mangel an Liebe, an Familie, an Geld, an Mut aber vor allem an Selbstwertgefühl bzw. an mein-Leben-ist-auch-was-wert-Gefühl!   Kuschelnde Pärchen, hippe junge Frauen, die entweder noch eine runde Kugel oder schon den (Design)Kinderwagen vor sich herschieben, das schöne Haus mit Garten deiner Freundin, das Bankkonto von Mark Zuckerberg, das vermeintlich perfekte Leben DER ANDEREN. Alles Dinge, die dieses Mangelgefühl triggern. Weil nunja, das möchtest du auch. Zumindest ein bisschen was davon abhaben. Ein kleines Stück vom Kuchen. Aber wenigstens Kuchen und keine Reiswaffel! Wenn du dich und dein Leben also ständig mit anderen vergleichst, frage dich: Was hast du nicht?  Was hast du aber? …

Wünsche Wünsche Wünsche

Wie dir das Universum helfen kann, deine Wünsche zu erfüllen! Hähh, wer?

Kennst du Menschen, die das Glück scheinbar gepachtet haben und denen deswegen die Sonne aus… na du weisst schon? Alles was sie sich wünschen geht irgendwie in Erfüllung. Das ist zumindest dein Eindruck. Ich gehöre (noch) nicht zu diesen Menschen. Leider. Meine Zeit kommt bestimmt noch… ja, ganz bestimmt. Hhmmpf…. Zur Einstimmung eine kleine, wahre Geschichte: Irgendwann kam meine Schwester mit dem Universum um die Ecke. Keine Ahnung wo und wie sie Bekanntschaft gemacht haben. Jedenfalls war es nun irgendwie da und begleitete sie. Glück für den, der mit ihr in diesen Momenten zusammen ist.  Sie richtet ihre Wünsche fortan ans Universum. Hier sei nochmal kurz erwähnt: Wir sind keine abgedrehten Spiritanten (dies ist liebevoll gemeint). Na gut, abgedreht vielleicht, aber eher nordisch realistisch. Wir wissen, dass keiner das Wasser klaut (Ebbe) und dem Wetter ist es auch ziemlich wurscht, ob du deinen Teller aufgegessen hast. Aber … Nur zu oft habe ich es erlebt, dass meine Schwester einen Wunsch ans Universum schickte, laut ausgesprochen. Liebes Universum, bitte gib uns einen Parkplatz direkt vor der Tür. …

Puls-minus-null-Regel

Mehr Zeit für dich mit der Plus-minus-null-Regel

Plus-minus-null! Mhhh, klingt erstmal nicht besonders erfolgsversprechend und motivierend. Eher so nach, nunja, NICHTS eben. Und genau darum gehts! Kein Chaos, kein Stress, kein Alles-was-sonst-noch-nervt-und-energie-raubt.  Besonders gut anzuwenden ist diese Regel beim Einkaufen. Nicht bei Käse, Milch, Müllbeutel sondern beim Shopping, weil: ich hab den ganzen Schrank voll „Nix anzuziehen“! Oder vielleicht liebst du Flohmärkte, fällst aber vom Glauben ab, wenn die Kisten für einen Umzug gepackt werden müssen. 5 Kisten Kerzenständer und Vasen? Wie ist das möglich? Die Regel besagt: Für jedes neue Teil, was du dir anschaffst, geht ein altes. Und zwar nicht nur in den Keller oder auf den Dachboden, weil: man weiß ja nie… Das Teil geht aus dem Haus. Es gibt viele Menschen, die sich sicher drüber freuen werden. Und keine Tränen. Denn: Alt gegen Neu. Du kannst aber diese Regel auch noch anders für dich und dein Herz-Kreislauf-System nutzen! Unnötigen Stress vermeiden Bist du einer dieser „ja ok, das mach ich auch noch eben schnell mit“ Menschen? Du lädst dir regelmäßig mehr auf, als du eigentlich bewältigen kannst bzw. willst. Du hast eigentlich deinen …

Gedankenspirale

Hilfe! Gedankenspirale! Mit dieser Übung „bleibst du auf dem Teppich“

HALT, STOP, ANHALTEN! Wo rennen denn meine Gedanken schon wieder hin?? Sicher kennst du das! Ein Ereignis steht bevor. Ein oh-je-meine-Knie-schlottern-ich-kann-nicht-ich-will-nicht-bitte-nicht Ereignis. Ein wichtiger Termin, ein Vortrag, eine Prüfung. Etwas, worauf du dich sicher nicht schon die letzten Tage, ach was, Monate gefreut hast. Schon bei dem Gedanken daran, nimmt der Stresskreislauf in deinem Körper richtig Fahrt auf. Dein Herz rast, dir wird warm, nee doch wieder kalt, puh ganz heiß…und das schlimmste: in deinem Kopf steht schon fest: das wird ganz furchtbar! Hilfe! Du malst dir die schlimmsten Dinge aus, die zwar noch nie in deinem Leben passiert sind, aber heute, ja heute ganz bestimmt!  Du fühlst dich wie ferngesteuert. Denn eigentlich weisst du, dass das, was du dir ausmalst, sicher nicht eintreten wird. Und doch siehst du es ganz genau vor dir.  Ich bin voll bei dir! Ich weiß, wie das ist… Erich Kästner sagte mal: „wer keine Angst hat, hat keine Phantasie.“ Mit deiner Phantasie in solchen Momenten könnte man sämtliche Hollywood Regisseure ins Aus befördern. Überflüssig, du bist ja da! Und …

Stärken stärken

Worin bist du der Champ? Suche und finde deine Stärken

Du kannst mir wie aus der Pistole geschossen mindestens 5 Dinge nennen, die du deiner Meinung nach nicht oder zumindest nicht gut kannst? Wenn du ein Lob bekommst, bist du leicht beschämt und denkst (oder schlimmer noch, sagst) „ach, das ist doch nicht der Rede wert, das kann doch jeder“. Die Siegerfaust kennst du nur aus dem Fernsehen? Dann ist es dringend Zeit deine Stärken zu entdecken. Gerade wenn du zu den hochsensiblen Menschen gehörst, solltest du dir deiner Stärken bewusst sein. Denn es gibt eine ganze Menge. Das schafft Selbstvertrauen. Denn erst einmal sind uns die Dinge bewusst, die wir nicht so einfach können, die schwierig und anstrengend für uns sind, die anders sind. Aber es lohnt sich, genauer hinzuschauen. Versprochen! Ich zeige dir, wie du deine Stärken kennenlernst, sie pflegst und optimal einsetzen kannst. Bereit? Bereit! Stell dir vor, du sitzt in einem Bewerbungsgespräch – jaaaa, auf dieses Klischee hast du gewartet, was?! Aber diesmal ist es anders. Du sitzt mit dir selbst in einem Bewerbungsgespräch. Und du bist die verständnisvollste, liebste, herzlichste, entspannteste …

Kritik

Lob oder Tadel? 5 Tipps für den Umgang mit Kritik

Unser Leben lang, tagein tagaus werden wir abgecheckt und bewertet, direkt oder indirekt. Erhalten Feedback von anderen Menschen, bewusst oder unbewusst, gefragt oder ungefragt. Von Menschen, die es gut mit uns meinen und es trotzdem falsch machen, oder von Menschen, die uns klein kriegen wollen und das auch schaffen. Wenn du aber weißt, wie du funktionierst, gibt es Wege, aus jeder Kritik das Beste für dich rauszuholen.   Zwei Geschichten aus meinem Leben: Klasse 11. Gymnasium. Deutsch. Halbjahreszeugnis. Eine fiese, fette Fünf! Meiner Meinung nach völlig unangebracht. Wie sich herausstellte, wollte meine Lehrerin damit bezwecken, dass ich mich noch mehr anstrenge im nächsten Halbjahr, weil ich schon auf einem guten Weg war. What the fuck! (Im nächsten Zeugnis hatte ich dann eine Zwei, super. Ich habe mich aber nicht mehr angestrengt, im Gegenteil. Gebracht hat es mir nur Wut und großen Druck) Ballettschule. Ich 15 Jahre alt. Eine der Besten. Sollte die tragende Rolle in einem Märchen bekommen. Kurzfristig doch nur 2. Besetzung. Meine Ballettlehrerin sagte damals, dass „die wirklich guten Mädchen nicht zu früh den …