Alle Artikel in: Video

selbstliebe lernen

SELBSTLIEBE LERNEN | Selbstannahme und Selbstakzeptanz

Ein „Ich liebe DICH“ geht ja vielen schon schwer über die Lippen. Ein „Ich liebe MICH“ wird oft gar nicht erst gedacht. Weil man es nicht denken, fühlen oder gar aussprechen DARF? Weil es immer noch mehr akzeptiert wird, sich selber nicht zu mögen? Liebe ist ein großes Wort und ein noch größeres Gefühl. Aber auch ein so wunderschönes. Selbstliebe auch! Auch die vielen kleinen großen Schritte auf dem Weg zu einer guten und liebevollen Beziehung zu sich selbst sind wichtig und wertvoll. Es muss nicht immer gleich Liebe sein! Selbstannahme und Selbstakzeptanz! Darum gehts in meinem neuen YouTube Video. Ich freu mich dort sehr auf dich! Immer mit einer großen Portion Leichtigkeit und Humor und garantiert KEINEN Erwartungen, Druck und Das-Leben-ist-immer-purer-Sonnenschein-und-wenn-nicht-dann-liegts-an-dir-Gefasel…

abgrenzen

Abgrenzen nicht Ausgrenzen | Hochsensibilität ist keine Krankheit

Eine gesunde Abgrenzung ist so wichtig! Nicht nur für feinfühlige oder hochsensible Menschen. Manchmal kann es aber passieren, dass diese gute, gesunde Abgrenzung – die Fähigkeit auch mal „NEIN“ zu sagen und gut für sich selbst zu sorgen – sich zu einer Art Ausgrenzung entwickelt, und zwar meistens zur eigenen. Ich kenne das auch… aber mal ehrlich, das Leben da draußen ist doch viel zu schön!

negationen

Wie redest du mit dir? | Kleine Veränderung – Große Wirkung

„Ich habe keine Angst…“ – „Hey, ich hab doch gesagt KEINE Angst!“ Wörter wie KEIN(E) oder NICHT gehören zu unserem alltäglichen Sprachgebrauch. Und natürlich haben sie auch ihre Berechtigung. Allerdings kommt es stark darauf an, wie wir sie einsetzen und welche Wirkung wir erzielen möchten. Unser Gehirn braucht „positive“ Formulierungen, denn Negationen versteht es ist. Zumindest nicht so, wie du es dir in dem Moment wünschst oder brauchst. Denn welchen Effekt die jeweilige Art der Formulierung auf unsere Befinden hat, zeigt sich am besten, wenn du es selbst einmal ausprobierst und spürst, was es mit dir macht. Und das machen wir in diesem Video! Viel Spaß und tolle Erkenntnisse 💛

Trennung

Das Vermissen nach einer Trennung | Was hilft?

Nach einer Trennung bleiben viele Bedürfnisse, Wünsche und Gefühle erst einmal auf der Strecke. Sie sind – gefühlt – mit dem Ex-Partner/in aus deinem Leben verschwunden. Wenn du es aber schaffst, nach dem ersten großen Schmerz, für dich herauszufinden, was du vermisst, neben dem Menschen, kannst du auch das alles wieder leben und erleben! Es ist nicht alles schöne mit diesem Menschen aus deinem Leben gegangen…

sorgen vertrauen

Sorgen vs. Vertrauen

Sorgst du dich noch oder vertraust du schon? Die lieben Sorgen… Wer kennt sie nicht? Also eigentlich ganz „normal“ aber eben auch kräftezehrend. Ich möchte dir eine Möglichkeit zeigen, wie du deinen Sorgen besser begegnen kannst oder überhaupt begegnen kannst. Denn oft lassen wir uns von unseren Sorgen komplett einnehmen oder versuchen sie mit Druck wegzuschieben. Meist ohne Erfolg. Wir können sie ansehen und dann eine Entscheidung treffen, wie wir mit ihnen umgehen wollen. Einem anderen, stärkeren Gefühl – dem Vertrauen – mehr Raum zu geben, kann vielleicht auch für dich ein guter Weg sein!

meditation

MEDITATION | Abschalten am Abend

Besonders vor dem Schlafengehen oder wenn der „Alltag“ eigentlich geschafft ist, kreisen da noch mal ordentlich die Gedanken. Was hab ich alles geschafft, was nicht, was steht morgen an… Erlebnisse und kräfteraubende Begegnungen spielen sich immer wieder in unserem Kopf ab, kurz: wir kommen nicht zur Ruhe! Mit dieser Meditation helfe ich dir! Ich wünsche dir eine schöne Erholung und eine gute, friedliche Nacht!