Alle Artikel in: Allgemein

ärgere dich nicht

Mensch ärgere dich richtig!

Jetzt ärger dich doch nicht so darüber!  ICH ÄRGERE MICH JA GAR NICHT! Kennste…? Es gibt so einige Situationen, in denen ein Ratschlag auch ein Schlag ist und alles andere als hilfreich. Deshalb versuche ich es mal anders. Ich möchte dir gern sagen: ärgere dich! Das ist wichtig. Und triff dann eine Entscheidung!  Ärger, Wut, Empörung… Emotionen mit richtig viel Energie. Und weil es sich für viele von uns sicher recht cool anfühlt, so viel Energie in uns zu spüren, MÜSSEN wir uns einfach manchmal richtig aufregen. Ahhhhh, mal so richtig nen Rappel kriegen und alles rauslassen. Und das darf auch unbedingt sein (solange niemand Schaden nimmt – bitte!). Ein bisschen anders ist die Sache allerdings, wenn wir den Ärger dann nicht loslassen. Oder er gar keinen Ausdruck findet, aber dennoch still aber stetig brodelt. Es heisst: Ich ärgere mich. Ich ärgere MICH. Und warum bloß sollten wir das tun? Ich ärgere mich heisst doch also auch: Ich schade mir! Also den Ärger runterschlucken? Oh nein. Das ist generell nicht der NACHHALTIG richtige Weg, wenn es …

positives Erleben

Mit einer kleinen Änderung zu positivem Erleben – komm mit!

Man trifft sie überall, bei jeder Gelegenheit, keine Chance wird ausgelassen, vielleicht hat man sogar eines dieser Exemplare zu Hause…oder ist selbst eins! Die Nörgler, die Brummbären, Nieselprimen, Spaßbremsen…nie ist irgendetwas mal toll, schön, super… das Höchste der Gefühle ist ein: nicht schlecht! Miesepeter Outings übrigens gern in die Kommentare! Hier wird NIEMAND ausgegrenzt… Wie wichtig es ist, Negationen in seinen Gedanken zu vermeiden, habe ich in ⇒⇒⇒ diesem Artikel für dich beschrieben. Dabei dreht es sich vor allem um die zukunftsorientierten Gedanken. Statt: Ich werde nicht durch die Prüfung rasseln! Positiv formulieren: Ich werde ein gutes Ergebnis erreichen! Doch auch wenn wir über etwas sprechen, etwas kommentieren, an etwas denken, was wir bereits erlebt haben oder just erleben, gibt es auch einen kleinen Trick, das Stimmungsbarometer nach oben zu treiben. Klingt gut? Ist gut! … für alle Beteiligten. Ein Bespiel Im Restaurant Helga: Wie war dein Essen, Schatz? Schatz: Nicht so schlecht, wie bei deiner Mutter am Sonntag. Päng…puff…boing… (Jap, Batman Fan) hörst du es auch krachen? Da liegt es, das tapfere Gerüst aus …